Ein Tag, der voll daneben lag

Heute habe ich den Tag höchstens blöde verbracht. Am Morgen ein wenig verpennt (schon wieder den Wecker zu früh gestellt und wieder eingepennt) und zu spät zu der Vorlesung gekommen. Dadurch habe ich die Terminvergabe für die mündliche Prüfung verpasst :$
Dann hatte ich noch ein Gruppentreffen, was ich auch zur hälfte verpasst habe, weil ich in der Zeit noch eine Veranstaltung hatte. Habe dann rausgefunden, dass ich die heute ruhig ausfallen lassen könnte:/

Und im Laufe des Tages habe ich noch zwei überraschende Tatsachen erfahren:

  • Um bei einer PostgreSQL-Installation einen neuen User oder eine Datenbank anzulegen, muss man sich mir dem Usernamen postgres anmelden – und das steht in keiner Manpage. Um das zu erfahren, musste ich auf #postgresql-de bei freenode gehen… Welch ein Schwachsinn, oder? :@
  • Die Fahrten in mein Heimatland werden ab diesem Jahr so kompliziert und unsicher, dass ich die, denke ich, einfach lasse… Schade wegen Oma/Opa und den alten Freunden, aber ich kann nix machen😦
Dieser Beitrag wurde am 3. Juli 2006 um 22:39 veröffentlicht und ist unter Uni abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: