Uni

Gestern war lustig: zwei Gruppentreffen in der Uni (wg. Hausaufgaben) und dann noch kurz arbeiten. Naja, das mit der Arbeit ist nich so wild, muss nur eine exponentielle Funktion in Assembler implementieren. Das ging.
Aber die Gruppentreffen haben mich auf ein paar Gedanken gebracht. Und zwar – bei uns muss man ja immer als Gruppe arbeiten, und es kommt sehr selten vor (ausser Klausuren), dass man alles alleine machen kann. Meist hat man das Problem, dass die Gruppe an sich unhomogen ist – der eine ist gut, der andere wenigstens fleissig, und der dritte lässt sich einfach nur durchschleifen.
Es gibt aber noch einen sehr interessanten Typ – Leute, die weder dumm, noch faul sind. Die aber sich immer überschätzen. Ich bin das in manchen Fächern auch, aber ich kenne einen, der immer so ist…Total merkwürdig, der Herr. Ich war mit ihm in einer Gruppe letztes Semester, und bin es jetzt wieder. Und man kann nie wirklich im Voraus wissen, ob er was schafft, oder eher nicht. Er meint immer, er wolle eine sehr gute Note haben, und tut so, als ob ich das letzte Dümmling dieser Erde wär. Übernimmt also mindestens die Hälfte der Aufgaben, und dann weiss man nie genau, ob er das alles brilliant löst und schön aufschreibt (hat eine wunderbare Handschrift, kann man nix sagen), oder kommt er restalkoholisiert, unausgeschlafen (an einem Mittwoch!) und meint, ich soll ihn schnell ’nen Kafee holen, damit er seine wertvolle Zeit mit dem zuendeschreiben der Lösungen verbringen kann. Und dann geben wir noch eine Aufgabe als Schmierblatt ab – er dachte, er solle die Lösen. Und dass er die auch aufschreiben soll, wüsste er nicht. Rrrrrggghh…
😡

Oder ganz anders rum – du sitzst in einer Veranstaltung, wo du ausser dem Prof niemandem kennst. Und dann musst du eine Gruppe bilden – und weisst nicht mal, mit wem. Pickst dir einfach einen zufällig in der Nähe sitzenden Kommilitonen aus – und der entpuppt sich als ein Mensch, mit dem man vieles gemeinsam hat und gerne zusammenarbeitet. Komisch, ne?
😉

Dieser Beitrag wurde am 8. Juli 2006 um 14:20 veröffentlicht und ist unter Uni abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: