Zenit-11

Ich benutze das Teil oft, sehr oft sogar… Hier isse: das Biest unter den Kameras!

  • Betriebstemperaturen ober- und unterhalb deren, die ein Mensch aushalten kann…
  • Keine Elektronik – nur ein stückchen Quartz für den Blitz – der, übrigens, nicht eingebaut ist…
  • Nur vier Bedienelemente – davon 2 am Objektiv
  • Kein Zoom mit dem Standardobjektiv

Wie man sieht, ist das Teil so robust gedacht und gebaut ist, dass es mich und auch meine Enkelkinder locker überlebt (vorausgesetzt, ich nehme das nicht mehr auf die Fanmeile mit😉 )

Ehrlich gesagt, ist die Usablilty bei der Kamera das Problem schlechthin. Man hat den Eindruck, man arbeite mit einer Kamera aus den 50gern – und das Stimmt sogar teilweise. Die Kamera wurde auf Geräten gebaut, die aus den 50gern kommen🙂

Aber sonst… Das ist eine ausgezeichnete Spiegelreflexkamera! Das Standardobjektiv hat zwar keinen Zoom, dafür aber so eine verblüffende satte Farbwiedergabe, dass man sogar mit billig-Rossmann-Film sehr gute Ergebnisse erzielen kann… Und da ich so der Vintage-Typ bin, der auf grobkörnige Filme und satte Farben steht, ist die Kamera super top!

Einfach nur angucken

Dieser Beitrag wurde am 11. Juli 2006 um 00:40 veröffentlicht und ist unter Allgemein abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: