iPhone-Tarife

iPhone + Flatrate EDGE (langsam) + 100 Minuten:
24*49 + 399 + 25 = 1600€

Nokia 6110 Navigator + Flatrate UMTS (schnell) + 100 Minuten:
(17,50+5+25)*24 + 207,99 + 0 = 1347,99€

ordentliches Handy + BASE – keine Internetnutzung:
24*32 + 100 + 0 = 820€

(32€ ist der ungefähre Schnitt auf den ich mit BASE komme. Keine Internetnutzung.)

Dieser Beitrag wurde am 29. Oktober 2007 um 21:54 veröffentlicht. Er wurde unter Fun, Mac, Tech abgelegt und ist mit , , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

6 Gedanken zu „iPhone-Tarife

  1. Tarife in der Übersicht:
    Spiegel-Online

  2. Danke für den Link, ist wirklich interessant und eigentlich bin ich auch der Meinung, dass mit so einer Daten-Flat vergleichbare Angebote unwesentlich billiger sind. Und wenn überhaupt, dann weil das Handy durch Subventionierung billiger kommt. Auch wenn die „Flatrate“ nur auch 200 Mb besteht und ganz schön langsam ist… Aber die Hot-Spot-Flatrate ist sehr interessant, gerade bei uns in Berlin.

  3. 1600Euronen???? Argh!

  4. DerDaVomKAG sagte am :

    Ich zerreiss mich irgendwie gerade selber mitten in der Luft.
    Auf der einen Seite 1600 Euro, auf der anderen Seite ein, vor allem was die Usability angeht, geiles Geraet…

    Zu den Tarifen: Ein wenig ge-google hat mir gezeigt dass noch vor einem halben Jahr von den meisten Apple-Fans und Handy-Enthusiasten mit einem Preis von 500 Euro fuer das Geraet und 100 Euro fuer die monatliche Internet-Flatrate gerechnet.

    200mb ist das Limit das Tmobile nun erstmal genannt hat, umsetzen koennen die das wohl technisch noch gar nicht (frage mich warum nicht…? lol), und lassen sich diese Option also fuer Faelle des Missbrauches (was auch immer das genau ist) offen.

    Mehr stoert mich da (einfach so aus Prinzip) Tmobile, denn ich boykottiere seit Jahren alles was magenta ist und ein grosses T im Namen traegt: Mit Erfolg (es geht auch anders, guter Support, faire Uebernahme in neue bessere Tarife etc)

    ~234kb/s w/ EDGE
    2mbit w/ UMTS (? kenn mich da nicht so gut aus ?)
    Ein Vorteil von EDGE ist wohl der niedrigere Stromverbrauch (hab ich gehoert, keine Erfahrung damit)
    Auf der anderen Seite steht mehr Leistung, bleibt die Frage ob man das ueberhaupt ausnutzen kann. Ist schon sehr selten dass ich mal von irgendeinem Server so bedient werde dass mein Download ausgelastet ist.

    Ich bin einfach so mal in nem T Laden vorbei (vor iPhone Release), da wollte man mir doch echt verkaufen dass EDGE so schnell sei wie UMTS, nur stabiler… oehm joa

    Nun frag ich mich: warten auf Apples Einsicht (oder einen Gerichtsentschluss der Apple zwingt andere Anbieter mitspielen zu lassen), auf neue iPhones mit UMTS oder guenstigere Tarife?

  5. Ich werde erstmal abwarten – erstmal meinen BASE-Vertrag auslaufen lassen. Kann sein, dass sich die Situation bis März ändert. Bezüglich EDGE und UMTS – das mit Strom ist wahr, dass mit Geschwindigkeit – nicht. EDGE ist nicht mal annähernd so schnell wie UMTS.

    Auf Apples einsicht ist nicht zu hoffen. EDGE wird bei anderen Anbietern auch nicht hinzukommen. Also entweder iPhone bei Telekomikern oder warten aufs iPhone gen2 mit UMTS und dann zu BASE🙂

  6. manche haben sich umts flatrate, bei vodafone geholt und ein Nokia E51. Der hat VOIP und kann gps ueber bluetooth. Naja VOIP ist das coolste funktion dabei. Und das sieht schon auch nicht schlecht aus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: